“Multi-Kulti” wir denken drüber nach!

“Kultur”, “Migration”, “Nationalität” – was ist das überhaupt? Diese und andere Fragen stellten sich die Teilnehmer/innen während der “Interkulturellen Medienwoche”. Diskutieren, Erfahrungen austauschen, eigene Ideen weiterdenken – beim Mediending Münster im Bürgerhaus Bennohaus möglich.

Vom 31.07. – 04.08.2017 fand die „Interkulturelle Medienwoche“ für Kinder und Jugendliche im Rahmen des Ferienprogrammes beim Mediending Münster statt. 9 Teilnehmer/innen im Alter zwischen 10 und 14 Jahren definierten zunächst gemeinsam Kernbegriffe wie „Kultur“, „Migration“, „Nationalität“.

Anschließend hatten die Kids die Möglichkeit eigenständige Beiträge rund um das Thema „Multi-Kulti“ zu erstellen. Hierbei hat sich die Gruppe auch kritisch mit Vorurteilen in der Gesellschaft beschäftigt, wodurch auf spielerische Weise der Beitrag „Vorurteile vs. Realität“ entstanden ist. Außerdem kam es zu anregenden Diskussionen darüber in welcher Form verbale Äußerungen diskriminierend wirken und wie leichtfertig solche Beschimpfungen im Alltag benutzt werden.

Darüber hinaus haben sich die Jugendlichen mit der aktuellen Flüchtlingssituation auseinandergesetzt. Hierdurch sind nicht nur verschiedene Passantenbefragungen in der Münsteraner Innenstadt entstanden, sondern auch eine über die Ferien hinauslaufende Kooperation mit zwei Teilnehmern der Ferienwoche.

Die beiden 14-jährigen Schüler haben sich hierfür mit verschiedenen Politikern aus Münster in Verbindung gesetzt, eine eigene Redaktion IMG_9797gegründet und die Politiker zum Thema Bundestagswahl, multikulturelle Gesellschaft und Flüchtlingskrise interviewt.

Am vergangenen Dienstag wurde das letzte von insgesamt fünf Interviews mit Martin Schiller von der AfD durchgeführt.

Die Ergebnisse der „Interkulturellen Medienwoche“ wurden am letzten Tag des Ferienprogramms zahlreichen interessierten Eltern vorgestellt.

Die “Interkulturelle Medienwoche” fand im Rahmen des Projektes “Aktion – Mein Stadtteil” statt, welches durch das Bundesminesterium des Innern gefördert wird.

 

 

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s