Training einmal anders

Interkulturelles Training mit unseren Medientrainern

Interkulturelle Sensibilisierung und Aufklärung sowie Stärkung der interkulturellen Kompetenz, dass sind die erklärten Ziele, die wir uns für unsere interkulturellen Trainings gesteckt haben. Doch wie so oft lohnt es sich, zunächst einmal „vor der eigenen Haustür zu kehren“. Zwar ist unser Team, auch durch die Arbeit an “Aktion – Mein Stadtteil“, bereits ziemlich fit was diese Thematik angeht, trotzdem ist es gut, sich immer wieder selber mit den Inhalten ,die wir vermitteln wollen, auseinanderzusetzen.

interkult_training_16.jpg

Dies haben wir in den vergangenen beiden Tagen gemacht und dabei viel Spaß gehabt, aber auch sehr viel gelernt. Unter anderem haben wir uns damit beschäftigt, wie wir integrationskritischen Personen begegnen können und worauf in der Kommunikation mit diesen zu achten ist. Mit vielen Übungen, Rollenspielen und Trainingseinheiten konnten wir unsere Handlungssicherheit in schwierigen Situationen verbessern und, als Nebeneffekt, unser interkulturelles Training einer kritischen Überprüfung unterziehen. Durch das zweitägige Training, an dem über 15 Teilnehmer, darunter unser komplettes ehrenamtliches Team, teilgenommen haben, ist die Lust auf die weiteren Projekte unserer “Aktion – Mein Stadtteil” noch einmal kräftig gestiegen.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s